The quarry WINDEN is located in the area of Winden am See
1
2
3
4

WINDEN

is part of mining-district Kaisersteinbruch
Localisation:

Winden am See  >>  Burgenland (federal state)  >>  Austria 

Description:

Ehem. Steinbruch. Teilweise massive Bänke mit bis zu 1,5 m Mächtigkeit, teilweise tonmergelige Zwischenlagen von 30-40 cm Gesamtmächtigkeit; Wechsel von massiven und tonmergeligen Bänken; an einigen Stellen: (?)synsedimentäre Spalten. Gesteinsbeschreibung: Detritärer KalksandsteinBeschreibung von Kalksandstein, wir später ergänzt...; Kalkalgen; Bivalvenklasten; gelblichbeige; gut zementiert; Schrägschichtung fehlt!!!; erosive Kontakte – erinnern an Rinnenfüllungen.

Additional information:

2010: Außer Betrieb

Current use:

Folgenutzung: Bauschuttdeponie der Gemeinde

Phases:
  • 19th century
  • 20th century
  • 21st century

1872 - 2009

Materials:

KALKSTEIN (H)

Related Monuments:
Geological formations:
  • Leithakalk

Geological units:
  • Unterostalpin

Literature:
  • ROHATSCH, A.: Die jungtertiären Bau- und Dekorgesteine von Wien, Niederösterreich und dem Burgenland. – Unveröff. Teilbericht Projekt N-A-043/97-98, Amt d. NÖ Landesreg., Kopie Geol. B.-A./ FA Rohstoffgeol., Publik. Mitt. IAG – BOKU, Reihe: Angewandte Geowissenschaften, in Vorb., 62 Bl., ill., Wien, 1998b.
  • ROHATSCH, A.: Gesteinskunde in der Denkmalpflege unter besonderer Berücksichtigung der jungtertiären Naturwerksteine von Wien, Niederösterreich und dem Burgenland. – Habilitationsschrift BOKU Wien, VII+284 S., 54 Abb., 15 Tab., 56 Taf. 11 Pläne, Wien, 1997.
  • N. N.: Truppenübungsplatz Bruck an der Leitha 1:25.000. – o.V., 1 Bl., Wien, 1938/39.
  • FURCH, H.: Vom Heiligenkreuzer Steinbruch zu Kaisersteinbruch. Ein Beitrag zum 60. Bestandsjubiläum des Burgenlandes. – Gemeinde Kaisersteinbruch, 112 S., Kaisersteinbruch, 1981.
  • VEREIN FÜR LANDESKUNDE VON NIEDERÖSTERREICH: Administrativkarte von Niederösterreich i. M. 1:28.800. Blatt 93 Kaisersteinbruch. – Kommissionsverlag v. Artaria & Co, 1 Blatt, Wien, 1872.
  • N.N.: Steinbrüche Truppenübungsplatz Bruckneudorf - Unveröff. Dokument, 55 Seiten, Geol. B.-A., S. 27-30.
  • N.N.: Rohstoff-Abbau-Datenbank - Unveröff. Dokument, 2 Seiten, Geol. B.-A. Steinbruchkartei.
Image information:

1©Geological Survey of Austria, Photo: Maria Heinrich

2©Geological Survey of Austria, Photo: Maria Heinrich

3©Geological Survey of Austria, Photo: Beatrix Moshammer

4©Geological Survey of Austria, Photo: Beatrix Moshammer

Data provided by GBA